Anwendungen
  • Hautstraffung
  • Aufpolsterung
  • Faltenreduktion
  • Narbenbehandlung
  • Hauterneuerung
  • Pigmentflecken
  • Dehnungsstreifen
  • Schädigung der Haut
  • großen Poren

Meso Needling ist ein kosmetisches Verfahren, bei der die Haut gezielt mit dem Dermapen durch mikrofeine sterilen einweg Titannadeln bearbeitet wird. Durch die Stiche in die Haut werden Mikrokanäle in der Haut gebildet. Die Eindringtiefe und die Geschwindigkeit der Nadeln lassen sich variabel einstellen, sodass auch empfindliche Bereiche wie z.B. die Nase, behandelt werden können. Die Mikrokanäle schließen sich innerhalb von Minuten wieder. Die Haut wird nicht dünner und somit bleibt der Hautschutz erhalten.
Durch diese Stimulation wird die Haut dazu angeregt sich von innen zu erneuern, indem sie vermehrt Kollagen,- Elastin,- und Hyaluronsäure bildet. Ebenfalls lässt sich durch die gebildeten Mikrokanäle die Aufnahmefähigkeit für Wirkstoffe erhöhen. Dabei werden Falten gemildert, Narben verfeinert, Pigmentstörungen aufgehellt und Poren verkleinert.  Ein sichtbares Ergebnis ist nach einigen Wochen sichtbar, da sich das Gewebe erst erneuern muss.
Die Haut ist 1-2 Tage nach der Behandlung evtl. leicht gerötet.

Die Mikrokanäle werden von der Haut als Verletzung angesehen und der körpereigene Wundheilungsprozess/ die körpereigene Kollagenproduktion wird angeregt.

Die Kollagenproduktion steigt um bis zu 400 Prozent. Die Haut wird gestrafft und Falten werden geglättet. Sie wirkt anschließend straffer, vitalisierter und jugendlicher.
4-6 behandlungen in einem Abstand von 2-3 Wochen sollten eingeplant werden.
 
Kontraindikation
  • Aktive Akne
  • Ekzemen
  • Schuppenflchte
  • Sonnenbrand
  • Erhöhte Muttermale/Warzen
  • Akute Erkrankungen
  • Fieber
  • Hautallergien
  • Hämophilie
  • Hautkrebs im Gesicht
  • Einnahme blutverdünnender Medikamente
  • Bluthochdruck

Preise